Events & Presse

Kommende Events:

Letzte Hilfe Kurs
Di., 20.09.22
Fr., 09.09.22

Letzte Hilfe Kurse in Cuxhaven

  • Di., 20.09.22 16-20 Uhr 
  • Fr., 09.09.22 14-18 Uhr

Endlich ist es so weit, auch in Cuxhaven werden Letzte Hilfe Kurse angeboten. Letzte Hilfe ist das Gegenstück zur Ersten Hilfe. Sowohl die Hospizgruppe Cuxland als auch das Palliativ-Netzwerk-Elbe-Weser e.V.  bieten je einen letzte Hilfe Kurs an.


Letzte Hilfe 

  • richtet sich an ALLE Menschen, die sich über die Themen rund um das Sterben, Tod, und Palliative Versorgung informieren wollen
  • schafft Grundlagen und hilft mit, die allgemeine ambulante Palliativversorgung zu verbessern
  • ist das Basiswissen für die sorgende Gesellschaft
  • wendet sich an Einzelpersonen, Gruppen, Vereine und Betriebe


Es handelt sich um zwei Kurse zu unterschiedlichen Terminen identischen Inhalts.

Die Teilnahme erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldung. Pro Kurs können 20 Personen teilnehmen. Sollte der Bedarf größer sein als je 20 Personen, werden zeitnah weitere Kurse angeboten.

Ein Beitrag von 20,00 € wird vor Ort eingesammelt. Bringen Sie gerne ein Getränk für den persönlichen Bedarf mit.

"Palliativverein hat auch die Angehörigen im Blick"

Cuxhavener Nachrichten - 02. Dezember 2016
[...] Patienten ohne Aussicht auf Heilung werden [...] zu Hause betreut. Diese zeitintensive Arbeit mit dem Ziel, größtmögliche Le-bensqualität und Schmerzfreiheit zu erhalten, übernimmt neben den Hausärzten nur eine Hand- voll Mediziner im Rahmen des Palliativnetzes. [...]

"Nur der Patient darf entscheiden"

Cuxhavener Nachrichten - 30. Mai 2016
„Danke für die Referenten“, sagt eine Zuhörerin beim Herausgehen zu Ursula Insel. Drei Stunden – und keine Minute davon langweilig – war es am Sonnabendmorgen beim Palliativtag Elbe-Weser um das Thema „Selbstbestimmtes Sterben“ gegangen, mehr noch aber um den Schwerpunkt, was Ärzte dabei dürfen und was nicht. [...]

"Entscheidungen am Ende des Lebens"

Cuxhavener Nachrichten - 09. Mai 2016
Die Palliativmedizin ist die Medizin am Lebensende. Die Frage: „Leiden erleichtern und dafür eine Lebensverkürzung in Kauf nehmen?“ stellt sich ihr täglich. Diskussionsgrundlagen liefern wollen der Förderverein Palliativnetz Elbe-Weser und der Palliativstützpunkt Cuxhaven mit einer hochkarätig besetzten Veranstaltung [...]

"Wenn das Leben zu Ende geht"

Cuxhavener Nachrichten - 21. Mai 2012
Ein Leben in Würde und Autonomie bis zum letzten Atemzug - das ist das Ziel von Palliativmedizin und Hospizarbeit. Um viele Aspekte dieser Themen ging es am 2. Palliativalltag (...) im Krankenhaus Cuxhaven. [...]

"2. Palliativtag in Vorbereitung"

Cuxhavener Nachrichten - 10. Mai 2012
Zu seinem 2. Palliativtag lädt das Palliativ-Netz im Elbe-Weser-Raum ein. Er findet am übernächsten Sonnabend, 19. Mai, in den Räumen des Stadtkrankenhauses statt. [...]

"Neuer Palliativverein tritt an die Öffentlichkeit"

Cuxhavener Nachrichten - 20. Mai 2011
Für eine ganzheitliche Versorgung schwerkranker Menschen, für sie keine Heilung in Aussicht ist, tritt der Verein zur Förderung der Palliativversorgung im Landkreis und der Stadt Cuxhaven „Palliativnetz Elbe- Weser“ e.V. ein, der sich vor kurzem gegründet hat. [...]

"Palliativnetz Elbe-Weser ist gegründet"

Cuxhavener Nachrichten - 13. Januar 2011
In der letzten Phase des Lebens gut betreut zu sein, keine Angst und keine Schmerzen haben zu müssen, wer würde sich das nicht wünschen? Im wirklichen Leben aber sieht es häufig ganz anders aus. Schon mit der Gründung des Palliativstützpunkts Cuxhaven ist ein Schritt getan worden, um dieses Thema aus dem Dunkel herauszuholen und ihm die Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, die ihm gebührt. [...]